Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Lexikon der Therapie- und Diagnoseformen

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie (BRT) ist ein energetisches Therapieverfahren. Sie gehört zur Ganzheitsmedizin, da sie den ganzen Menschen und nicht nur ein Symptom behandelt.
Der deutsche Arzt Dr. F. Morell machte sich das Wissen aus der Biophysik zunutze, dass die chemischen Abläufe des Körpers von einem elektromagnetischen Energiefeld gesteuert werden. Dieses Energiefeld umhüllt und durchdringt den menschlichen Körper. Aus dieser Erkenntnis heraus entstand 1987 die Bioresonanztherapie.

Es wurde ein Therapiegerät entwickelt, das die Schwingungen (Frequenzen) des Patienten abnehmen und zu Therapie-Signalen verarbeiten kann. Dieses Bioresonanzgerät trennt gesunde und krankmachende Schwingungen. So kann man pathologische Frequenzen, die durch Giftbelastungen, Viren, Bakterien, Erbbelastungen und unausgeheilte Krankheiten entstehen, gezielt therapieren.

Die Bioresonanztherapie arbeitet also mit körper- und substanzeigenen Schwingungen. Diese werden im Therapiegerät moduliert und über Elektroden an den Patienten zurückgegeben. So werden biochemische Vorgänge im Körper gesteuert und eine heilende Wirkung auf den Organismus ausgeübt. Unterstützt wird das Ganze mit der Ausleitung der Giftstoffe aus den Zellen und aus dem Körper.

Bevor mit einer Therapie begonnen werden kann, muss eine ausführliche Diagnose erstellt werden, die mittels Elektroakupunkturtest vorgenommen wird.

Das Therapiespektrum der Bioresonanz ist weit gefächert. Die BRT ist an kein bestimmtes Krankheitsbild gebunden.

Besonders hervorzuheben ist der Erfolg in der Allergietherapie. Bei dieser Therapie werden die Schwingungsinformationen vom Allergen abgegriffen, im Gerät zu therapeutisch wirksamen Frequenzmustern moduliert und in Form von harmonischen Schwingungen über die Elektroden an den Patienten zurückgesandt. Die Bioresonanztherapie verringert oder beseitigt erfahrungsgemäß eine allergische Reaktion gegenüber dem entsprechenden Allergen.

Die BRT ist eine völlig ungefährliche Behandlungsform, die nicht belastet und schmerzfrei ist. Somit ist die Bioresonanztherapie besonders für Kinder eine ideale Therapieform. Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten.

Einige Anwendungsgebiete der Bioresonanztherapie:

Siehe auch: Radionik

Veröffentlicht am 10.12.2006, zuletzt geändert am 25.02.2011.

Literatur

Adressen zum Thema »Bioresonanztherapie«

Zur Lexikon-Übersicht

© 2017 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM