Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Lexikon der Therapie- und Diagnoseformen

Qi Gong for Life

Autorin: Doris Elise Sherin Burghardt, Roquetteweg 19, 64285 Darmstadt
Externer LinkHomepage im Internet

Die Methode »Qi Gong for Life« wurde von der chinesischen Ärztin und Qi Gong-Großmeisterin Frau Dr. Gao Yun entwickelt und von ihr und Tochter Master Bai Yin weltweit an etwa 300.000 Menschen weitergegeben. Ausgangspunkt und Grundlage dieser Methode ist die »Schwanenübung«, die sich besonders gesundheitsfördernd auswirkt, was durch medizinische Untersuchungen an 7.800 Qi Gong Übenden in den USA nachgewiesen werden konnte. Folgende Krankheitsbilder konnten gebessert oder geheilt werden:

Allergien, Altern (vorzeitiges), Anämie, Arteriosklerose, Arthritis, Asthma, Bluthochdruck, Diabetes, Erschöpfung, -(chronische), gynäkologische Probleme, Gicht, Glaukom, Hautkrankheiten, Herzleiden, Kopfschmerzen, Krampfadern, Krebs, Kurzsichtigkeit, Leber/Galle-Beschwerden, MS, Neuralgien, Neurosen, Parkinson, Rheuma, Rückenprobleme, Schlaflosigkeit, sexuelle Funktionsstörungen, Spannungsschmerzen an der Wirbelsäule, Tinnitus, Übergewicht, Wechseljahresbeschwerden, Zahnprobleme u.v.m.

Da alle Übungen aus »Qi Gong for Life« auch in vereinfachter Form gelehrt und geübt werden können, sind sie auch für Menschen mit stärkeren körperlichen Beeinträchtigungen eine gut geeignete Methode, um Gesundheit, Vitalität und Wohlbefinden zu steigern.

Über Master Gao Yun

Die chinesische Qi Gong-Meisterin Dr. Gao Yun, die schon als Kind über natürliche Heilkräfte und übersinnliche Fähigkeiten verfügte, wurde nach Abschluss ihres Medizinstudiums in Peking zur »Umerziehung« in ein Arbeitslager geschickt, dessen Härten sie nur knapp überlebte. Als sie 1963 mit 25 Jahren das Lager verließ, war sie gesundheitlich derart ruiniert und so verzweifelt, dass sie sogar an Selbstmord dachte. Da schickte sie jemand zu einem Taoistischen Einsiedler in die Berge, der sich als Qi-Gong Meister entpuppte und sie als Schülerin annahm. Schon nach drei Monaten war sie nicht nur wieder völlig gesund, sondern das »zweite Leben«, das ihr geschenkt worden war, hatte auch eine neue Bestimmung bekommen. Ihre gesamte Energie widmete sie seitdem der Verbreitung von Qi Gong in Lehre und Praxis.

Master Gao Yun gehört heute – als jüngste und als einzige Frau – zu den zehn in China offiziell anerkannten Großmeistern des Qi Gong. Sie wurde Professorin an der Pekinger Universität, Leiterin des dortigen Qi Gong Instituts und Herausgeberin des »China Qi Gong Magazine«.

Über viele Jahre hinweg entwickelte sie eine neue therapeutische Form des Qi Gong, die sie »Qi Gong for Life« nannte. Ihr Ruf als Qi Gong-Großmeisterin brachte ihr 1985 eine Einladung in die USA ein, wo sie über einen Zeitraum von zehn Jahren in Kalifornien als Qi Gong-Meisterin, Heilerin, Lehrerin, Ärztin und Wissenschaftlerin wirken konnte. Daneben bereiste Master Gao Yun die ganze Welt und leitete über 300.000 Menschen in 28 Ländern in der Praxis von Qi Gong an. Sie brachte Qi Gong auch als erste nach Kanada und Südamerika und hat mit dieser Pionierarbeit das stetig wachsende Interesse an Qi Gong überall entscheidend mit beeinflusst. Heute lebt und arbeitet sie mit ihrer Tochter Master Bai Yin in einem eigenen Qi Gong-Institut in Taiwan.

© Doris Elise Sherin Burghardt. Alle Rechte liegen bei der Autorin.

Siehe auch: Qi Gong · Qi Gong der Vier Jahreszeiten · Qi Gong: Finger Qi Gong · Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Veröffentlicht am 11.05.2007, zuletzt geändert am 26.02.2011.

Literatur

Adressen zum Thema »Qi Gong for Life«

Zur Lexikon-Übersicht

© 2017 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM