Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Lexikon der Therapie- und Diagnoseformen

Spagyrik

Autorin: Petra Wiegand, Breslauer Str. 65, 65779 Kelkheim am Taunus
Externer LinkHomepage im Internet

Der Begriff Spagyrik setzt sich zusammen aus »spao« (trennen) und »ageiro« (verbinden). Die Spagyrik geht auf Paracelsus (16. Jh.) zurück. Spagyrische Essenzen können aus Pflanzen, Mineralien und Metallen gewonnen werden. Die Herstellung der spagyrischen Essenzen ist ein dreistufiger, langwieriger, mühevoller Prozeß in dem durch das Trennen in Alkohol (Geist), ätherisches Öl (Seele) und Mineralstoffe (Körper) giftige Bestandteile entfernt werden. Am Schluss werden alle Bestandteile wieder zusammengefügt. Es sind damit Heilmittel entstanden, die alle Ebenen des Krankheitsgeschehens (Körper, Seele, Geist) erfassen und den Menschen wieder ins Gleichgewicht bringen können. Die Essenzen sind als spezielle Mischungen für bestimmte Einsatzgebiete erhältlich oder können zu einer individuellen Mischung zusammengestellt werden.

© Petra Wiegand. Alle Rechte liegen bei der Autorin.
Veröffentlicht am 28.09.2006, zuletzt geändert am 26.02.2011.

Literatur

Adressen zum Thema »Spagyrik«

Zur Lexikon-Übersicht

© 2017 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM