Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Lexikon der Therapie- und Diagnoseformen

The Journey®

Autor: Christoph Bauer, Mühlenstraße 2, 86975 Bernbeuren
Externer LinkHomepage im Internet

The Journey ist eine von der amerikanischen Autorin Brandon Bays entwickelte Methode, um alte seelische Verletzungen als Ursachen für körperliche Krankheiten und psychische Blockaden aufzudecken und aufzulösen. Es handelt sich dabei um eine innere Reise, die emotionale, geistige und körperliche Heilung bewirken kann. B. Bays hat dafür verschiedene indische Lehren mit Techniken aus der Neurolinguistischen Programmierung (NLP), Schamanischen Heilreise und Meditationstechniken zusammengeführt.

Durch die Kombination dieser bekannten Techniken ist eine direkte Arbeit auf der emotionalen Ebene des Unterbewusstseins möglich, ohne dass dafür Visualisierungen, Hypnose, Trance, Schlussfolgerungen oder gar Interpretationshilfen des Therapeuten gebraucht werden. Da jeder einzelne begleitete The-Journey-Prozess in sich abgeschlossen ist und der »Reisende« immer seine für ihn jetzt passende Lösung findet, wird in einer Sitzung auch genau ein emotionales Thema, eine alte seelische Verletzung aufgelöst. Die damit zusammenhängende Veränderung in der Physiologie des Körpers (Krankheit) oder im Gemüt wird sich anschliessend normalisieren.

The Journey kann als eigenständiger Lösungs-(Therapie-)weg genutzt werden, ebenso begleitend zu allen Therapien (auch medizinisch intensiven wie Chemotherapie, Strahlentherapie, Operationen etc.). Einen grossen Effekt übt The Journey auch bei psychischen und sozialen Problemen von Kinder und Jugendlichen aus. Hier kommt es in der Regel zu grossartigen Veränderungen, z.B. einer Leistungssteigerung in der Schule innerhalb sehr kurzer Zeit. Auch hilft The Journey Menschen in ihrer letzten Phase, den Übergang in die andere Welt zu erleichtern und die teilweise immense Angst davor zu lindern.

Für die ersten »Journey-Prozesse« ist es empfehlenswert, sich einem erfahrenen und von Brandon Bays komplett ausgebildeten Journey-Therapeuten (oder auch Journey-Practitioner) anzuvertrauen. Diese haben in einer mehr als einjährigen Ausbildung gelernt, den »Reisenden« sanft, liebevoll und mit viel Geduld genau dorthin zu begleiten, wo dessen Thema »vergraben« ist. Der Weg dorthin wird durch Emotionen und Gefühlen aufgezeigt.

Die Gefühle als die Sprache der Seele (des Unterbewusstseins) werden häufig unterdrückt oder nicht wahrgenommen mit dem Ergebnis, dass die Kommunikation mit dem Innersten nicht mehr richtig funktioniert. Dieses »gibt aber nicht auf« und sendet weiterhin Hinweise (Gefühle) und erinnert so in immer neuer Form an ein Thema / seelische Verletzung, welches noch zu lösen ist. Durch die Unterdrückung der Gefühle kommt es zu physiologischen Veränderungen im Körper, die sich längerfristig zu manifesten Erkrankungen (psychischen und physischen) entwickeln können. (Anmerkung: Konfliktherde im Gehirn nach Dr. Hamer, bestätigt durch Untersuchung der Wiener Universität im Jahre 2006, und die durch diese Konfliktherde produziert Neuropeptide (Candace Perth), die die Physiologie der Zellen verändern).

Wie verläuft nun so ein »Journey-Prozess«? Nach einer entspannenden Einführung lässt es der »Reisende« im »Journey-Prozess« zu, dass ein Gefühl gleich welcher Art ihn beherrschen darf. Sobald er dies vollkommen zugelassen hat, macht dieses Gefühl den Platz frei für ein anderes Gefühl, welches darunter verborgen war, usw.. Auf diese Weise sinkt er durch Schichten von Gefühlen hinunter, bis er ein Gefühl erreicht, welches ursächlich mit einem Thema / Problem in der Vergangenheit verknüpft ist. Dazu braucht es keiner Vorgabe oder Interpretation ? das Thema erscheint direkt, praktisch wie ein Filmausschnitt aus dem Leben! Hier ist die Verbindung mit dem Unterbewusstsein, der Seele oder dem Innersten hergestellt worden. In dieser Verbindung wurde eine Situation wieder in die Erinnerung gebracht, die vergessen / verdrängt worden war.

An einem imaginären Lagerfeuer wird nun diese Situation noch einmal angeschaut und ausgesprochen, wie man sich dabei (beispielsweise als kleines Kind) gefühlt hat, wie man das Ganze damals erlebte. Genauso erfährt der »Reisende«, was die »Gegenseite« damals dabei gedacht, gefühlt oder beabsichtigt hatte. Vollkommen verstanden wird das Geschehene dadurch, dass man es sich aus der heutigen Zeit heraus, mit einem vergrösserten Wissensstand noch einmal anschaut. Dieses Anschauen der alten Erinnerung auf zwei verschiedenen Zeitschienen bringt ein tiefes, inneres Verständnis von dem, was wirklich geschah, warum dies so geschah und was man selbst in dieser Situation schon damals hätte lernen können. Dieser Lernerfolg wird jetzt hier im »Journey-Prozess« nachgeholt, indem aus dem eigenen Unterbewusstsein heraus die genau passende Erklärung bzw. Lösung kommt. Diese kann sofort in das heutige Leben integriert werden. So wird »Ballast« aus der Vergangenheit abgeworfen und das Leben kann mit einem Stück mehr Freiheit gelebt werden, die Physiologie verändert sich wieder ein Schritt mehr in Richtung Normalität und die dazu gehörende Krankheit kann sich auflösen.

Dies ist nur eine knappe Beschreibung des »Journey-Prozesses«. Es gibt weitere Formen und zusätzliche Techniken, mit denen angepasst an den »Reisenden« sehr tiefgründig gearbeitet werden kann. The Journey kann aber nicht als »Wunderdroge« verstanden werden, mit der man ganz schnell eine Journey macht und alle seine Themen »los« wird. The Journey ist eher als ein Weg zu sehen, auf dem ein belastendes Thema nach dem anderen angeschaut und aufgelöst wird.

Weitere Information im Buch von Brandon Bays The Journey ? der Highway zur Seele oder unter Externer Linkwww.sabiduria.biz.

© Christoph Bauer. Alle Rechte liegen beim Autor.
Veröffentlicht am 24.10.2007, zuletzt geändert am 26.02.2011.

Literatur

Adressen zum Thema »The Journey®«

Zur Lexikon-Übersicht

© 2017 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM