Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Lexikon der Therapie- und Diagnoseformen

Work-Life Balance

Autor: Dr. Gregor Wittke, Rankestr. 13, 10789 Berlin
Externer LinkHomepage im Internet

Work-Life Balance ? der Ausgleich zwischen Arbeit und Freizeit?

Wenn man Work-Life Balance (WLB) so versteht, ist man prompt einem populären Missverständnis aufgesessen. Anders als häufig missverstanden bedeutet WLB nicht, dass das Privatleben das Gegengewicht zur Arbeit bildet. sondern, dass eine Balance zwischen Belastungen und Ressourcen, egal ob in der Arbeit oder Freizeit, erreicht wird. WLB ist damit die Grundlage für eine lange Gesundheit und hohe Lebensqualität. (Fußnote, Kastner o.J.)

Die Balance ist bildlich zu verstehen, als eine Waage auf der sich Belastungen (Anforderungen) und Ressourcen (Fähigkeiten & Hilfsmittel) ausbalancieren. Als Ergebnis hat diese Balance auch die Bedeutung ?Stabilität? in Bezug auf körperliche und seelische Gesundheit.

Work-Life Balance umfasst somit das gesamte Leben eines Menschen. Das Ausbalancieren ist ein kontinuierlicher Prozess und erfordert immer wieder Anpassungen an aktuelle Veränderungen. Kleine Schwankungen der WLB sind normal, sehr große Schwankungen sollten jedoch nach Möglichkeit vermieden werden.

Bild

Warum ist WLB für die individuelle Gesundheit wichtig?

Wenn den täglichen Anforderungen in der Arbeit oder anderswo dauerhaft keine angemessenen Ressourcen gegenüberstehen, kann dies zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. (Fußnote BGI 650)

Beispiele für Ressourcen in der Person und in der Umwelt:

Die Bedeutung von Ressourcen lässt sich am Beispiel der Ernährung nachvollziehen: Genauso wie wir für eine gesunde Ernährung eine bestimmte ausgeglichene Zusammenstellung von Kohlenhydraten, Proteinen, Vitaminen, Mineralien, Fetten und Spurenelementen benötigen, brauchen wir eine individuelle unterschiedliche Zusammenstellung verschiedener Einflüsse im Leben. Ein Leben mit beispielsweise wenigen Erholungsphasen oder ohne ausreichenden Kontakt zu Familie und Freunden kann ebenso zu Mangelerscheinungen (d.h. zu Stress-Symptomen) führen, wie einseitige Ernährungsgewohnheiten.

Wenn der Ausgleich zwischen Belastungen und Ressourcen misslingt, empfindet man Stress. Ein Übergewicht der Belastungsseite (rechts) wird als Überforderung erlebt; ein Übergewicht der Ressourcenseite als Unterforderung, beispielsweise durch Monotonie oder Sinnlosigkeit der Aufgabe. Genau wie die Überforderung ist die Unterforderung eine Fehlbelastung, die der Work-Life Balance auf Dauer schadet. Mit anderen Worten, je ausgeglichener die WLB, desto besser die persönliche Gesundheit und das Wohlbefinden.

Bild

Warum lohnt es sich für Unternehmer die Work-Life Balance der Mitarbeiter zu unterstützen?

Besonders im Dienstleistungssektor sowie bei den freien Berufen sind die Mitarbeiter mit ihrem Wissen sowie ihren Kontakten das wichtigste Kapital. Der Begriff Humankapital greift u.a. diesen Aspekt auf. Ein Unternehmer setzt dieses Kapital ein und ist gleichzeitig darauf bedacht, es dem Unternehmen zu erhalten! Die persönliche WLB jedes Mitarbeiters kann ein wichtiger Beitrag zum Erfolg des Unternehmens sein. Studien im angelsächsichen Raum haben dies belegt (Fußnote: Yasbeck 2004).

Beispiele: Vorteile für das Unternehmen:

Beispiele: Vorteile für jeden Einzelnen:

Work-Life Balance ist somit eine echte ?win-win-Lösung? für Mitarbeiter und Unternehmen.

Was kann man tun?

In der Regel genügen einfache Maßnahmen, um die Work-Life-Balance zu verbessern. Die Grundlage dafür bildet zunächst eine ehrliche Analyse der jeweiligen Anforderungen und Bewältigungsmöglichkeiten.
Häufig fehlt es ganz einfach an körperlichem und geistigem Ausgleich für hohe Belastungen.
Es gilt: Grundsätzlich ist jeder Mensch selbst für seine Gesundheit verantwortlich. Als Unternehmer oder Vorgesetzter haben Sie jedoch die Möglichkeit und sogar die Verpflichtung, das Gesundheitsverhalten Ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz positiv zu beeinflussen.
Achten Sie insbesondere auf Mitarbeiter, die stark belastet sind. Machen Sie Ihren Mitarbeitern deutlich, wie wichtig Gesundheit zur Erhaltung der eigenen Leistungsfähigkeit ist. Dies wirkt sich z.B. positiv auf den beruflichen Erfolg und die Karriere aus. Bieten Sie Informationen und evtl. sogar Ihre Unterstützung an. Aber machen Sie auch deutlich, dass jeder Ihrer Mitarbeiter letztendlich selbst die Verantwortung dafür trägt, seine Gesundheit zu erhalten und dass Sie hier lediglich eine Hilfestellung anbieten können.

Literatur:

© Dr. Gregor Wittke. Alle Rechte liegen beim Autor.
Veröffentlicht am 21.09.2006, zuletzt geändert am 26.02.2011.

Literatur

Adressen zum Thema »Work-Life Balance«

Zur Lexikon-Übersicht

© 2017 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM