Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Die Wunderwelt der Enzyme

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> DIES & DAS
Autor Nachricht
onlinevitalshop



Anmeldedatum: 08.10.2013
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 08.10.2013, 18:15    Titel: Die Wunderwelt der Enzyme Antworten mit Zitat

Enzyme bedeutet Leben, sie steuern das Wachstum, die Veränderung, den Tod und die Neuentstehung der Milliarden Zellen im Körper.

Der Begriff Enzym stammt aus der griechischen Sprache und bedeutet übersetzt "in der Hefe". 

Tausende von verschiedenen Enzymen sind im menschlichen Körper, die in ihm selbst produziert werden. Sie gewährleisten, dass der Körper sämtliche Aufgaben erfüllen kann wie zum Beispiel sich bewegen, atmen, sich gegen schädliche Substanzen und Krankheitserreger zu schützen und sich dagegen zur Wehr zu setzen.

All diese Leistungen vollbringt der Körper, ohne dass es bewusst wahrgenommen wird. Die Wahrnehmung erfolgt erst, wenn der Körper nicht mehr alles leistet und Krankheiten entstehen.

Um Krankheiten zu verhindern, braucht der Körper die wichtigen Eiweißmoleküle, die für die Gesundheit die entscheidende Rolle spielen. 

Enzyme sind Proteine oder Eiweißmoleküle, die durch lebende Zellen produziert werden und biochemische Reaktionen sowohl im Körper, wie auch außerhalb des Körpers steuern. Sie sorgen für den Stoffwechsel und können die biochemischen Prozesse im Körper beschleunigen, ohne dass sich ein Energieverbrauch bzw. ein Energieverlust bemerkbar macht. Sie sind zum Beispiel verantwortlich für das Wachstum, die Verdauung und die Fortpflanzung. 

Enzyme, die an diesem Prozess beteiligt sind, verbrauchen sich nicht. Im Gegenteil, sie stehen unverändert wieder erneut zur Verfügung und warten darauf, erneut helfen zu können. Aus diesem Grunde werden die Enzyme auch gerne als Biokatalysator bezeichnet. 



Daraus folgt, dass es ohne Enzyme kein Leben auf der Welt geben würde. Der Körper benötigt für alle wichtigen Funktionen Eiweißmoleküle. Aber auch Pflanzen und Tiere können nur aufgrund von Enzymen existieren. Jedes einzelne Enzym hat wiederum seine eigene Struktur und demzufolge eine spezielle Aufgabe im Körper.

Damit Enzyme nicht verloren gehen und wirken können, ist die richtige Ernährung wichtig. Nach Möglichkeit sollte auf Fertiggerichte und Mikrowellengerichte gänzlich verzichtet werden. Eine tägliche Portion Rohkost oder als Beilage zu jeder Mahlzeit ist die ideale Ergänzung.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> DIES & DAS
Seite 1 von 1


 

Wichtiger Hinweis für die Forumsnutzer: Bitte nehmen Sie die Informationen und Hinweise, die Sie in diesem Forum erhalten, nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen, die Ihre Gesundheit betreffen. Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss: Weder die Betreiber dieses Forums noch die Moderatoren und andere Forumsmitglieder haften für die sachliche Richtigkeit der Beiträge, sie werden jedoch nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Lassen Sie sich bei gesundheitlichen Problemen unbedingt von einem Arzt oder Therapeuten untersuchen.

© 2011 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM

FAQFAQ  · Für das Forum registrierenFür das Forum registrieren  · LoginLogin