Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Enterozel

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> DIES & DAS
Autor Nachricht
Sternchen



Anmeldedatum: 20.01.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 28.01.2009, 00:16    Titel: Enterozel Antworten mit Zitat

Hallo,

schade, dass es hier im Forum so ruhig ist.

Ich versuche trotzdem meine Problematik kurz darzustellen und hoffe auf Antwort.

2004 wurde bei mir im Rahmen einer Defäkographie eine Enterozele festgestellt.
Ich habe seit über 10 Jahren Verdauungsprobleme und Schmerzsymptome unterschiedlicher Art. Bisher hat mir nichts geholfen.

Informationen und vor allen Dingen Therapieangebote bei dieser Art der funktionellen Entleerungsstörung wie die Ärzte es bezeichnen, gibt es kaum. Da ich schon 3 Bauchoperationen und mehrere proktologische Eingriffe wegen Hämmorhoiden und Analfissuren hatte, möchte ich keinesfalls eine weitere OP wagen.

Kennt sich hier jemand damit aus und kann mir weiterhelfen ?

Danke im voraus und viele Grüße
Nach oben
Balthasar



Anmeldedatum: 01.02.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Lüneburg

BeitragVerfasst am: 08.02.2009, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sternchen,

ja, hier im Forum ist es momentan sehr ruhig, finde
ich auch.

Die Patentlösung für Sie habe ich nicht parat,
eine Idee, neue Wege zu gehen. Vielleicht zu einem
Heiler. Hier bei gesunder Mensch gibt es diverse,
oder geben Sie in Google "geistiges Heilen (ihre
Stadt)" ein. So finden Sie Heiler in Ihrer Region.

Ihnen wünsche ich den Weg zur Heilung
und ein interssantes googeln.

Herzliche Grüße
Volker Murawski[/u]
_________________
sei du selbst -
und vieles geht leichter.
Nach oben
Sternchen



Anmeldedatum: 20.01.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 15.02.2009, 22:41    Titel: Enterozele Antworten mit Zitat

Hallo Balthasar,

vielen Dank für Ihre Antwort und den Tipp.
Aber ich hatte schon eine Behandlung bei einer Schamanin, wo ich sehr viel Hoffnung hineingesetzt hatte. Aber auch das brachte leider auch keine Besserung.

Ich werde mich wohl oder übel weiter umschauen müssen. Hier im Forum kann ich wohl auch von den Experten bei meinem komplexen Problem nicht viel Hilfe erwarten.

Nochmals vielen Dank für Ihren Ratschlag
Nach oben
HP Castenholz



Anmeldedatum: 23.08.2013
Beiträge: 9
Wohnort: 26122 Oldenburg

BeitragVerfasst am: 16.05.2014, 09:27    Titel: Enterozele Antworten mit Zitat

Hallo Sternchen,

auch wenn die Anfrage schon länger her ist, will ich Dir antworten.

Ich arbeite unter anderem auch nach der chinesischen Medizin (TCM). Für mich hört sich das ganze nach einem Milz-Problem (nach TCM) an. Die Milz hält die Organe an Ihrem Platz und das Blut in den Adern.

Ich empfehle, einen Therapeuten zu suchen, der mit Akupunktur, Heilpflanzen und Ernährung nach der chinesischen Medizin arbeitet.

Viel Erfolg!!!

VLG
Jörg
_________________
Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern (Pfarrer Sebastian Kneipp)
Nach oben
Xundheit



Anmeldedatum: 10.04.2014
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15.07.2014, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit der Milz finde ich einen interessanten Ansatz. Hätte ich so spontan auch Mal in Erwägung gezogen. Akkupunktur finde ich im Zusammenhang mit Organerkrankungen oder Fehlfunktionen sehr empfehlenswert. Schade, lesen wir den Artikel erst so viel später. Finde es immer schlecht wenn Hilfesuchende so lange fast keine Antworten bekommen. Hoffe das Problem von Sternchen hat sich inzwischen gelöst. Vielleicht helfen unsere Denkanstösse dennoch anderen mit einem ähnlichen Problem.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> DIES & DAS
Seite 1 von 1


 

Wichtiger Hinweis für die Forumsnutzer: Bitte nehmen Sie die Informationen und Hinweise, die Sie in diesem Forum erhalten, nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen, die Ihre Gesundheit betreffen. Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss: Weder die Betreiber dieses Forums noch die Moderatoren und andere Forumsmitglieder haften für die sachliche Richtigkeit der Beiträge, sie werden jedoch nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Lassen Sie sich bei gesundheitlichen Problemen unbedingt von einem Arzt oder Therapeuten untersuchen.

© 2011 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM

FAQFAQ  · Für das Forum registrierenFür das Forum registrieren  · LoginLogin