Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Homöopathie - Was ist das?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> HOMÖOPATHIE
Autor Nachricht
HpMueller



Anmeldedatum: 09.11.2006
Beiträge: 43
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 28.11.2006, 13:37    Titel: Homöopathie - Was ist das? Antworten mit Zitat

Im Deutschen Gesundheitswesen gilt die Homöopathie als eine eigenständige Heilmethode.
Sie wurde von dem deutschen Arzt und Apotheker Samuel Hahnemann (1755 - 1843) begründet. S. Hahnemann war Kritiker der damals üblichen Heilmethoden und entdeckte die Kraft und sanfte sowie dauerhafte Heilwirkung der auf eine ganz bestimmte Weise hergestellten (nämlich "potenzierten") Arzneien auf den Organismus.
Homöopathie bedeutet "Dem Leiden ähnlich". Zur Behandlung einer Erkrankung wird eine Arznei gegeben, die selbst ein ähnliches Leiden hervorrufen kann. Die Krankheit muss nicht einmal einen Namen haben, weil die Arznei aufgrund der Gesamtheit aller Symptome verordnet wird.
Jedes Lebewesen reagiert auf eine Erkrankung mit eigenen ganz individuellen Symptomen. Schmerz zum Beispiel kann ja drückend, klopfend, schneidend, stechend usw. sein. Er kann wandern zum Beispiel von einem Gelenk zum anderen. Absonderungen können von grüner, grauer, gelber, roter, brauner Farbe sein. Für die Auswahl der richtigen Arznei macht das immer einen Unterschied. Die Gesamtheit dieser Symptome weist dem Homöopathen den Weg zum richtigen Mittel.
Dabei sind Besonderheiten und subjektive Empfindungen der Betroffenen ein guter Hinweis (zum Beispiel: Besserung der brennenden Hautausschläge durch heißes Duschen, oder "Es ist als ob ein Nagel durch meinen Kopf getrieben würde" , "Es fühlt sich an, als hinge ein schwerer Stein an meinem Kreuz" , "Ich habe ständig das Gefühl, dass jemand mir über die Schulter schaut").
Seit Samuel Hahnemann haben gesunde Menschen die potenzierten Stoffe an sich selbst ausprobiert und die auftretenden Symptome genauestens protokolliert (Arzneimittelprüfung). Gifte wurden potenziert und aufgrund der bekannten Vergiftungserscheinungen bei den entsprechenden Symptomen erfolgreich eingesetzt.
Immer neue Substanzen werden geprüft und stehen dem homöopathisch arbeitenden Therapeuten für die Linderung oder Heilung der unterschiedlichsten Krankheitszustände zur Verfügung.
Die Mittel können bei akuten und bei chronischen Erkrankungen helfen, allerdings erfordert es einige Erfahrung, aus der Fülle der Informationen die für den jeweiligen Krankheitsfall wichtigen herauszufiltern und das dazu passende Heilmittel zu finden.
_________________
Gandhi: "Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln." www.homeopathie-praxis.de
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> HOMÖOPATHIE
Seite 1 von 1


 

Wichtiger Hinweis für die Forumsnutzer: Bitte nehmen Sie die Informationen und Hinweise, die Sie in diesem Forum erhalten, nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen, die Ihre Gesundheit betreffen. Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss: Weder die Betreiber dieses Forums noch die Moderatoren und andere Forumsmitglieder haften für die sachliche Richtigkeit der Beiträge, sie werden jedoch nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Lassen Sie sich bei gesundheitlichen Problemen unbedingt von einem Arzt oder Therapeuten untersuchen.

© 2011 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM

FAQFAQ  · Für das Forum registrierenFür das Forum registrieren  · LoginLogin