Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Homöopathie für die Seele

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> HOMÖOPATHIE
Autor Nachricht
HpMueller



Anmeldedatum: 09.11.2006
Beiträge: 43
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 14.11.2006, 14:22    Titel: Homöopathie für die Seele Antworten mit Zitat

Viele Homöopathische Arzneimittel haben in den Arzneimittelprüfungen einen Bezug zu Symptomen im geistig-seelischen Bereich gezeigt. Da sind zum Beispiel Beschwerden durch Liebeskummer, Zukunftsängste, Überforderung, Verlust eines lieben Menschen usw. in den Arzneimittellehren angeführt. Ich möchte sie einladen, über eigene Erfahrungen zu berichten und zu diskutieren.
Die Leser der folgenden Beiträge möchte ich informieren und daran erinnern, dass die homöopathische Verschreibung immer ganz individuell für jeden Krankheitsfall vorgenommen wird. Was in dem einen Fall geholfen hat, kann bei jemand anderem ohne Wirkung oder auch mit ungewollten Auswirkungen verbunden sein. Deshalb warne ich ganz speziell bei Beschwerden im geistig-seelischen Bereich vor der Selbstmedikation.
_________________
Gandhi: "Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln." www.homeopathie-praxis.de


Zuletzt bearbeitet von HpMueller am 22.03.2007, 09:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
HpMueller



Anmeldedatum: 09.11.2006
Beiträge: 43
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 24.01.2007, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat

Kummer, Demütigung, Ärger, Stress, Überlastung, Burn-Out, depressive Verstimmungen.
Hervorgerufen durch die verschiedensten Lebensumstände, möglicherweise schon lange Zeit ertragen, können sie zu Erkrankungen führen, die vordergründig nicht mit der Gesamtsituation in Verbindung gebracht werden. Nach Samuel Hahnemann ist zuerst die "Lebenskraft" verstimmt. Durch zu starke oder zu lange anhaltende negative Einflüsse von außen wird sie geschwächt und kann auch die körperliche Unversehrtheit dadurch nicht mehr aufrecht erhalten.
Wie der Schlüssel zum Schloss, so passt im Idealfall das homöopathische Mittel nicht nur zum augenblicklichen körperlichen und seelischen Beschwerdebild eines Menschen, sondern zu allem, was diesen Menschen ausmacht. Es spiegelt seine körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften ebenso wieder wie die Charaktermerkmale und das äußere Erscheinungsbild.

Um nun Ihnen eine Idee zu geben, wonach geschaut werden sollte, stelle ich einige Symptome des homöopathischen Arzneimittels Natrium chloratum vor. Dieses Arzneimittel hat sich, wie viele andere auch, seit über 200 Jahren bei der Behandlung körperlicher und geistig-seelischer Beschwerden bewährt.

Einige Zeichen eines Natrium chloratum-Zustands sind:
Hass auf Menschen, die ihn beleidigt haben, psychische Reizbarkeit, allgemeine geistige und körperliche Erschöpfung, Gedächtnisschwäche, depressive Verstimmungen, Grübeln über vergangenes, Trauer, Niedergeschlagenheit, Kontaktschwierigkeiten, Kränkung, Kummer, Schuldgefühle und Selbstvorwürfe, Weinkrämpfe und grundloses Weinen, schreckliche Träume, Arbeitsunlust, Angst vor, während und nach der Menstruation, bei Gewitter, vor einer Verabredung, vor Krankheit, einem Unfall, vor Männern, Abneigung gegen Frauen. Traurigkeit abwechselnd mit Fröhlichkeit.

Typische Auslöser für Beschwerden sind Kummer, Demütigung und Ärger, Stress und Überlastung.Typisch für das homöopathische Natrium muriaticum ist, dass die Gefühle "weggeschlossen" werden. Still erträgt der Mensch und leidet. Er sucht keinen Trost, fühlt sich eher noch schlechter, wenn jemand versucht an den Problemen zu rühren und vielleicht sogar zu trösten. Diese Gefühle bleiben über einen sehr langen Zeitraum unverändert.
Auf der Körperebene können sehr viele chronische Erkrankungen bestehen wie zum Beispiel Migräne, Rückenschmerzen, Magen- und Darmprobleme, Allergien.

Das für den Krankheitsfall richtige Arzneimittel kann in potenzierter Form solche Zustände heilen, die es bei Gesunden hervorrufen kann! Darauf beruht das Prinzip der homöopathischen Mittelgabe. Manchmal unterscheiden ein oder zwei individuelle Besonderheiten des Menschen, ob dieses Mittel hilft oder ein anderes. Gut ausgebildete Homöopathen kennen die Wirkungen der verschiedenen Medikamente im körperlichen und im seelischen Bereich. Sie können Sie auf Ihrem Weg begleiten, wenn Sie die Homöopathie als Therapiemethode wählen. Auf keinen Fall sollten Sie notwendige andere Medikamente ohne Absprache absetzen, wenn Sie sich für eine Behandlung mit homöopathischen Heilmitteln entscheiden.
„Wähle, um sanft, schnell, gewiss und dauerhaft zu heilen, in jedem Krankheitsfalle eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden für sich erregen kann, als sie heilen soll“.
Samuel Hahnemann 1796
_________________
Gandhi: "Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln." www.homeopathie-praxis.de
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> HOMÖOPATHIE
Seite 1 von 1


 

Wichtiger Hinweis für die Forumsnutzer: Bitte nehmen Sie die Informationen und Hinweise, die Sie in diesem Forum erhalten, nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen, die Ihre Gesundheit betreffen. Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss: Weder die Betreiber dieses Forums noch die Moderatoren und andere Forumsmitglieder haften für die sachliche Richtigkeit der Beiträge, sie werden jedoch nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Lassen Sie sich bei gesundheitlichen Problemen unbedingt von einem Arzt oder Therapeuten untersuchen.

© 2011 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM

FAQFAQ  · Für das Forum registrierenFür das Forum registrieren  · LoginLogin