Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
KARTE  |  METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Homöopathie-Klassische Homöopathie-Miasmatik

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> HOMÖOPATHIE
Autor Nachricht
HpMueller



Anmeldedatum: 09.11.2006
Beiträge: 43
Wohnort: Gelsenkirchen

BeitragVerfasst am: 24.05.2007, 21:23    Titel: Homöopathie-Klassische Homöopathie-Miasmatik Antworten mit Zitat

Eine immer wieder gestellte Frage:
Warum schreibt éin Therapeut "Homöopathie", ein anderer "Klassische Homöopathie" ?
Erklärung:
Als "Homöopathie" wird allgemeinen die Methode der Behandlung mit potenzierten Arzneimitteln bezeichnet. Die Potenzierung wird durch Verdünnung und Verschüttelung der Ausgangssubstanz nach den Vorschriften Samuel Hahnemanns und den Richtlinien des Arzneimittelgesetzes durchgeführt. Die Mehrzahl der Behandler richtet sich bei der Verschreibung der homöopathischen Mittel nach klinischen Gesichtsspunkten. Es können sowohl Einzelmittel als auch Mischungen gegeben werden. Häufige Wiederholungen und auch die Kombination von ganz verschiedenen Mitteln sind möglich. In der Regel werden keine Hochpotenzen gegeben. Die Mittelgabe richtet sich vor allem auf die Beseitigung der aktuellen lokalen Beschwerden.
Um die "Klassische Homöopathie" praktizieren zu können, ist ein deutlich tiefgreifenderes homöopathisches Wissen nötig als bei der rein klinisch ausgerichteten Homöopathie. Die Verschreibung der Arznei erfolgt nach der Vorschrift Samuel Hahnemanns: "...in jedem Krankheitsfall das am besten passende Arzneimittel" zu geben. Es werden nur Einzelmittel verordnet. Das Mittel soll in der "kleinsten Gabe" erst einmal seineWirkung entfalten, bevor es wiederholt oder ein anderes Mittel gegeben wird. Die Wirkungsdauer jeder Arzneimittelgabe ist sehr unterschiedlich und von verschiedenen Faktoren abhängig. Die wiederholte Gabe eines Arzneimittels über eine längere Zeit wird nur bei LM-Potenzen verordnet. Es werden keine Arzneimittel gespritzt, da eine Aufnahme über die Schleimhäute in jedem Fall ausreicht.

Die Klassische Homöopathie mit der Ausrichtung "Miasmatik" berücksichtigt bei der Mittelauswahl sowohl die aktuelle Symptomatik als auch den Boden, auf dem sich überhaupt erst eine Krankheit entwickeln kann. Das sind in der Hauptsache Vererbung, Umwelteinflüsse, bisherige Erkrankungen, Unterdrückungen und Impfungen.
Die Klassische Homöopathie sieht z.B. in einem Hautausschlag den Hinweis auf eine schlimmere Erkrankung, die im inneren arbeitet. Durch die Behandlung mit Kortison wird die "Lebenskraft" ihrer Möglichkeit beraubt, die schlimmere innere Krankheit unter Kontrolle zu halten. Auch die Schulmedizin weiß, dass nach der "Unterdrückung" von Hautausschlägen oft Allergien entstehen. Wenn dann die Allergien mit den entsprechenden schulmedizinischen Methoden "kontrolliert" werden, meldet sich möglicherweise ein Asthma, eine periodisch auftretende Migräne oder sogar Alpträume und verschiedenste Ängste. Durch die "Unterdrückung" der äußerlichen Zeichen kann die Lebenskraft die Erkrankung nicht mehr auf weniger wichtige Teile ableiten. Dies wird durch die klassisch homöopathische Behandlung vermieden. Neben der Beseitigung der aktuellen Symptomatik wird darauf hin gearbeitet, die Disposition (Veranlagung) zu Krankheiten mit zu verändern. Die Auswirkungen bereits erfolgter "Unterdrückungen" können rückgängig gemacht werden, wenn noch keine tiefgreifenden Schäden vorliegen.

Heilpraktiker und Ärzte, die sich auf die Klassische Homöopathie spezialisiert haben, wenden in der Regel keine oder nur wenige weitere Therapieformen an. Durch die Mitgliedschaft in einem speziellen Verband für klassisch arbeitende Homöopathen haben sie sich verpflichtet, nach den oben genannten Regeln zu arbeiten, keine Komplexmittel anzuwenden, sich regelmäßig speziell auf dem Gebiet der klassischen Homöopathie weiterzubilden.
_________________
Gandhi: "Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln." www.homeopathie-praxis.de
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Foren-Übersicht -> HOMÖOPATHIE
Seite 1 von 1


 

Wichtiger Hinweis für die Forumsnutzer: Bitte nehmen Sie die Informationen und Hinweise, die Sie in diesem Forum erhalten, nicht als alleinige Grundlage für Entscheidungen, die Ihre Gesundheit betreffen. Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss: Weder die Betreiber dieses Forums noch die Moderatoren und andere Forumsmitglieder haften für die sachliche Richtigkeit der Beiträge, sie werden jedoch nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Lassen Sie sich bei gesundheitlichen Problemen unbedingt von einem Arzt oder Therapeuten untersuchen.

© 2011 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM

FAQFAQ  · Für das Forum registrierenFür das Forum registrieren  · LoginLogin