Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Bibliothek für alternative und ganzheitliche Heilmethoden

Literatur zum Thema »Sterbebegleitung« (44 Titel)

Sterben begleiten (Amazon.de)  

Gudrun Huber und Christina Casagrande (Hrsg.):
Externer LinkSterben begleiten
Interdisziplinäre und naturheilkundliche Konzepte
272 Seiten, Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3-13-241169-2
Thieme, 04/2019 (2. Auflage)

Preis: 49,99 € [D]
Ein Praxisleitfaden für alle, die Sterbende und ihre Angehörigen begleiten. Das erfahrene Autorenteam beschreibt einfache und praktische Unterstützungsangebote im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer. Mit zahlreichen interdisziplinären und naturheilkundlichen Konzepten und vielen Praxistipps. Die 2. Auflage wurde aktualisiert und um die wichtigen Kapitel Vergebungsarbeit und Kindertrauer ergänzt.
Stichwörter: Sterbebegleitung · Ratgeber

Naturheilkundliche Sterbebegleitung (Amazon.de)  

Kristin Peters:
Externer LinkNaturheilkundliche Sterbebegleitung
163 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-945150-87-0
NATUR UND MEDIZIN, 01/2018

Preis: 12,90 € [D]
Der Wunsch nach einer naturheilkundlichen Begleitung im Leben ist groß: Immer mehr Menschen wenden sich bei Krankheit der Naturheilkunde zu oder suchen nach gesundheitsfördernden Hilfestellungen. So ist es nur konsequent, dass naturheilkundliches Geleit auch im Sterben und in der Trauer nachgefragt wird.
Der Ratgeber richtet sich vorrangig an Angehörige, begleitende Personen und medizinisches Personal, die Menschen in der letzten Phase des Lebens zu Hause umsorgen. Er stellt sich der Herausforderung, die wertvolle und letzte Reise des Lebens so angenehm wie möglich zu gestalten.
Stichwörter: Sterbebegleitung · Ratgeber

Ein würdevolles Ende? (Amazon.de)  

Daniel S. Ribeiro:
Externer LinkEin würdevolles Ende?
Sterbebegleitung, Sterbehilfe und ihre medialen Repräsentationen
100 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-95808-033-1
Neofelis, 11/2017

Preis: 10,00 € [D]
Der Band möchte auf einige Fragen zu antworten versuchen, die sich im Dickicht der Diskussion um Sterbebegleitung und Sterbehilfe aufdrängen. Die Präsenz in den etablierten Medien soll als signifikanter Faktor für die gesamtgesellschaftliche Entwicklung vorgestellt werden. Durch die gegenwärtigen Umbrüche in der bundesdeutschen Legislative hinsichtlich des Themas erreicht die Debatte eine neue Brisanz. Aus der Reihe: »Relationen«.
Stichwörter: Sterbehilfe · Sterbebegleitung

Das Trauerbuch für Eltern (Amazon.de)  

Silia Wiebe und Silke Baumgarten:
Externer LinkDas Trauerbuch für Eltern
Was Müttern und Vätern nach dem Tod ihres Kindes geholfen hat. Mit einem Interview mit Verena Kast.
176 Seiten, Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3-466-31074-6
Kösel-Verlag, 04/2017

Preis: 18,99 € [D]
Die beiden Autorinnen wissen wie es ist, ein Kind zu verlieren. Gemeinsam schrieben sie das Buch, das sie sich selbst gewünscht hätten, als sie um ihr Kind trauerten. Dieses Buch holt betroffene Eltern in der absoluten Ausnahmesituation ab. Es beschreibt auch anhand von sehr persönlichen Berichten anderer Eltern viele Möglichkeiten, mit diesem Schicksal umzugehen und den eigenen Weg aus der Trauer zu finden. Die renommierte Psychologin Verena Kast erklärt zudem die typischen Trauerphasen und beschreibt, wie Angehörige und Freunde trauernde Eltern am besten unterstützen können.
Stichwörter: Trauer · Hospiz · Sterbebegleitung · Erfahrungsbericht

Die Welt ist ein schöner Ort (Amazon.de)  

Deborah Ziegler:
Externer LinkDie Welt ist ein schöner Ort
Der Weg meiner Tochter in einen würdevollen Tod
448 Seiten, Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3-442-31430-0
Goldmann Verlag, 03/2017

Preis: 22,00 € [D]
Am Silvesterabend des Jahres 2013 wird die 29-jährige Brittany Maynard wegen unerträglicher Kopfschmerzen ins Krankenhaus eingeliefert. Kurz darauf erfährt sie, dass ein Hirntumor in ihrem Kopf wütet und sie nur noch wenige Monate zu leben hat. Für Brittany steht fest: Sie wird nicht warten, bis der Tumor sie ihres Wesens beraubt und ihr ein qualvolles Ende bereitet. Sie ist entschlossen, gegen das bestehende Gesetz in Kalifornien den Zeitpunkt ihres Todes selbst zu bestimmen. Es beginnt ein zäher Kampf, doch sie findet einen Weg: Elf Monate nach der Diagnose nimmt sie ein tödliches Medikament zu sich und stirbt in Oregon, umringt von Familie und Freunden. In ihrem Buch erzählt Brittanys Mutter von dem unglaublichen Mut ihrer Tochter – und von ihrem beispiellosen Einsatz für einen würdevollen Tod.
Stichwörter: Hirntumor · Hospiz · Sterbebegleitung · Erfahrungsbericht

Jüdische Positionen zur Sterbehilfe (Amazon.de)  

Elisa Klapheck (Hrsg.):
Externer LinkJüdische Positionen zur Sterbehilfe
120 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-95565-140-4
Hentrich und Hentrich Verlag Berlin, 09/2016

Preis: 19,90 € [D]
Sterbehilfe ist auch im Judentum ein kontrovers diskutiertes Thema. Die Bundestagsdebatte zur neuen Gesetzesregelung hat viele Rabbiner und jüdische Sachverständige veranlasst, Stellung zu beziehen. Im Mai 2015 fand in der Jüdischen Gemeinde Bielefeld und im Palliativzentrum Bielefeld mit Unterstützung der Allgemeinen Rabbinerkonferenz (ARK) und des Zentralrats der Juden in Deutschland eine in Deutschland erstmalige große Tagung statt, um die jüdischen Positionen insbesondere für die deutsche Situation zu sondieren. In den USA und Israel gibt es hierzu bereits eine breit geführte Diskussion. – Mit diesem Band der neuen Reihe Injanim / Kernfragen wird die erste größere deutschsprachige Publikation zu diesem Thema vorgelegt. Rabbiner und Experten nehmen Stellung zu passiver und aktiver Sterbehilfe, assistiertem Suizid, palliativ-medizinischen Erwägungen und der aktuellen Gesetzesregelung. Im Zentrum stehen zugleich jüdisch-religiöse und halachische Positionen über die Menschenwürde des Sterbenden, den Moment des Todes, die Bedeutung des Sterbens und die Entscheidungsnöte der Angehörigen. Aus der Reihe »Injanim/Kernfragen«.
Stichwörter: Sterbehilfe · Judentum · Palliativmedizin · Sterbebegleitung · Religion

Todkrank (Amazon.de)  

Karen Nolte:
Externer LinkTodkrank
Sterbebegleitung im 19. Jahrhundert: Medizin, Krankenpflege und Religion
224 Seiten, Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3-8353-1852-6
Wallstein, 02/2016

Preis: 24,90 € [D]
Karen Nolte rekonstruiert die sozialen und gesellschaftlichen Umstände des Sterbens im protestantischen Milieu des 19. Jahrhunderts. Dabei betrachtet sie sowohl die medizinische Seite anhand ärztlicher Fallberichte, wie auch die Perspektive der Patienten und ihrer Angehörigen durch Selbstzeugnisse aus der Armen- und Krankenpflege. Auf dieser Basis untersucht Nolte, ob Ärzte nicht schon vor der naturwissenschaftlichen Wende über kurative Ansätze statt rein palliativer Methoden zur Behandlung von Todkranken diskutierten. Wie wirkte sich dies auf das Verhältnis zwischen Sterbenden und ihren Ärzten oder Pflegenden aus? Darüber hinaus werden auch die sozialen Umstände des Sterbens in den Blick genommen: Starben Krebskranke, Schwindsüchtige und Wassersüchtige einsam oder in einer Gemeinschaft von unterstützenden Menschen? Welchen Einfluss hatte ihre soziale Herkunft auf die Art und Weise ihres Sterbens? Welche Rolle spielten Geistliche (noch) am Sterbebett?
Stichwörter: Sterbebegleitung · Medizingeschichte

Sterben für Fortgeschrittene (Amazon.de)  

Katharina Schmidt:
Externer LinkSterben für Fortgeschrittene
Ein positiver Blick in Richtung Zielgerade
176 Seiten, Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3-85033-965-0
Brandstätter Verlag, 02/2016

Preis: 22,50 € [D]
Einst war er fixer Bestandteil des menschlichen Daseins und des gesellschaftlichen Alltags: Heute wird der Tod verdrängt, jeder Gedanke an das unweigerliche Ende so lange wie möglich hinausgeschoben. Während Sterbende der High Tech-Medizin überlassen werden und Trauern keinen Platz findet, diskutiert man auf politischer Ebene über die Suizidbeihilfe. Dazwischen stehen Fragen, die uns alle betreffen: Wie wollen wir uns dem Thema Tod wieder annähern? Wie können wir Alte und Sterbende besser versorgen? Und: Wie wollen wir selbst sterben? In ausführlichen Gesprächen mit Ärzten, Pflegenden und Angehörigen sucht die Autorin nach Antworten und kommt zu dem Schluss: Die Beschäftigung mit der eigenen Endlichkeit schärft den Blick auf das Leben. Das Debattenbuch: Der Tod muss zurück in die Mitte der Gesellschaft – Auseinandersetzung mit dem letzten Tabu unserer Zeit.
Stichwörter: Trauerarbeit · Sterbebegleitung · Hospiz · Suizid

Damit der Tod als Freund kommt (Amazon.de)  

Bernard Jakoby:
Externer LinkDamit der Tod als Freund kommt
Wie wir im Sterben Gelassenheit und Frieden finden
128 Seiten, Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3-485-02860-8
Nymphenburger, 01/2016

Preis: 15,00 € [D]
Sich befreien von der Angst vor dem Tod – das kann jeder nur selbst. Dabei ist der Tod nicht das Schlimmste, was dem Menschen geschieht. Gerade bei schwerer Erkrankung bedeutet er oft Erlösung. Dennoch gehören gerade während des Sterbeprozesses Ängste zu den größten Blockaden, die ein Loslassen verhindern. Wir fürchten uns vor dem, was danach kommt, aber auch davor, wie wir sterben könnten, unter großen Schmerzen und aller Würde beraubt – was in vielen Fällen den Wunsch nach Sterbehilfe erklärt. Dem »Wie« lässt sich durch die Palliativmedizin recht gut begegnen. Doch die eigene Vergänglichkeit zu akzeptieren, das sollten wir bereits aus der Mitte des Lebens heraus lernen. Bernard Jakoby weist einen Weg, um Schritt für Schritt mit sich selbst und dem eigenen Tod Frieden zu schließen.
Stichwörter: Palliativmedizin · Trauer · Sterbebegleitung · Ratgeber

Sterben dürfen? Sterben helfen? (Amazon.de)  

Claudia Lücking-Michel (Hrsg.):
Externer LinkSterben dürfen? Sterben helfen?
In Gottes und der Menschen Hand
180 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-89710-616-1
Bonifatius, 08/2015

Preis: 16,90 € [D]
Wem kann ich mich im Sterben vertrauensvoll überlassen? Den Ärzten? Gott? Einer Sterbehilfeorganisation? Einem Hospiz? Angehörigen? Mir selbst? Was auch immer der Deutsche Bundestag an Rahmenrichtlinien dazu festlegen wird, wie auch immer unsere Gesellschaft die gemeinsame Verantwortung für das Leben deutet – am Ende müssen mein eigenes Wissen und Gewissen sagen, wie ich noch leben und wie ich sterben möchte. Im fairen Widerstreit der Argumente findet sich hier Orientierung für die politische und die persönliche Entscheidung über ein menschenwürdiges Sterben »in Gottes und der Menschen Hand«. Mit Beiträgen von: Michael Brand, Tilman Jens, Karl Lauterbach, Sylvia Löhrmann, Dietmar Mieth, Michael de Ridder, Barbara Schubert, Magnus Striet, Jochen Taupitz und vielen anderen Stimmen aus Wissenschaft, Kirchen und Politik. Und: Mit den Positionen der beiden großen Kirchen und den Gesetzesvorschlägen für den Bundestag zur »Sterbehilfe«.
Stichwörter: Sterbebegleitung · Hospiz

Ehrenamtliche Sterbebegleitung (Amazon.de)  

Wolfgang Heinemann und Monika Müller:
Externer LinkEhrenamtliche Sterbebegleitung
Handbuch mit Übungsmodulen für Ausbildende
272 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-525-40192-7
Vandenhoeck & Ruprecht, 08/2015

Preis: 50,00 € [D]
Praxiserprobtes Curriculum für die Hand der Ausbildenden von ehrenamtlich tätigen Sterbebegleiter/-innen: Die meisten Menschen in Deutschland sterben in Institutionen wie Krankenhäusern oder Pflegeheimen, wo die Personalsituation oft angespannt ist. Damit Patienten und Bewohner in Würde und Geborgenheit ihr Lebensende erleben können, unterstützen zahlreiche ehrenamtliche Sterbebegleiter/-innen die hauptamtlich Tätigen. Die Ehrenamtlichen bringen durch ihre Zeit, Zuwendung, Aufmerksamkeit, Flexibilität, Kreativität, Ruhe, Gelassenheit und Offenheit Erleichterung in den Alltag und speziell in die Situation Sterbender. Dieses Handbuch bereitet auf die ehrenamtliche Sterbebegleitung professionell vor. Dabei steht die Entwicklung einer inneren Haltung der Achtsamkeit und Wertschätzung sterbenden Menschen und ihren Angehörigen gegenüber im Mittelpunkt.
Stichwörter: Sterbebegleitung

Den Tod als Freund erleben lernen (Amazon.de)  

Ursula Hausen:
Externer LinkDen Tod als Freund erleben lernen
Begleitung im Sterben und darüber hinaus
Etwa 350 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-8251-7896-3
Urachhaus, 10/2014 (3. Auflage)

Preis: 19,90 € [D] · ca. 20,50 € [Österreich] · ca. 28,50 SFr. [Schweiz]
In der immer älter werdenden Gesellschaft ist die Auseinandersetzung mit dem Tod wichtiger als je zuvor. Dieser aktuelle Ratgeber enthält hilfreiche Anregungen für den Umgang mit Sterbenden und Angehörige, generell zum Umgang mit dem Tod sowie zu den Themen »Das Nahtoderlebnis Eben Alexanders«, »Moderne Aspekte der Organtransplantation« und vieles mehr.
Stichwörter: Sterbebegleitung · Trauerarbeit

Einen geliebten Menschen im Sterben begleiten (Amazon.de)  

Dittmar Rostig:
Externer LinkEinen geliebten Menschen im Sterben begleiten
Wie wir Abschied gestalten und Trauer sinnvoll erleben
Etwa 210 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-497-02469-8
München: Ernst Reinhardt GmbH & Co KG, 10/2014

Preis: 19,90 € [D] · ca. 20,50 € [Österreich] · ca. 27,90 SFr. [Schweiz]
Wie begleite ich einen schwer kranken, sterbenden Angehörigen auf seinem letzten Weg? Wie kann ich die Zeitbis zu seinem Lebensende für ihn und für mich gut ge-stalten? Wie kann ich ihn auch dann noch erreichen, wennsein Sterben unmittelbar bevorsteht? Wie gelingt es mir, Abschied zu nehmen? Und wie kann ich gesund trauern? Dieses Buch gibt Orientierung und Halt für die Begleitung Sterbender. Es trägt dazu bei, sich mit der eigenen Lebensgeschichte auseinanderzusetzen, die Muster der Krisenbewältigung wahrzunehmen und Ressourcen aufzuspüren. Es informiert über Reaktionen im Sterbe- und Trauerprozess sowie die wesentlichen organisatorischenFragen am Lebensende. Es ermutigt, das Abschiednehmenbewusst zu gestalten.
Stichwörter: Sterbebegleitung

Wie viel Tod verträgt das Team? (Amazon.de)  

Monika Müller und David Pfister (Hrsg.):
Externer LinkWie viel Tod verträgt das Team?
Belastungs? und Schutzfaktoren in Hospizarbeit und Palliativmedizin
Etwa 288 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-525-40341-9
Vandenhoeck & Ruprecht, 08/2014

Preis: 30,00 € [D]
In den Hospizen und Palliativstationen werden ausschließlich Patienten behandelt und begleitet, deren schwere Erkrankung weit fortgeschritten ist, weiter fortschreitet und deren Lebenserwartung absehbar begrenzt ist. Die Ziele palliativer Versorgung sind die Linderung aller Leiden und Sorgen und die Erhaltung bzw. Wiederherstellung von Lebensqualität. Im gesamten Tun ist das nahende Sterben ständiges Thema, um das sich - ausgesprochen oder nicht - alles dreht. Der Tod geht immer mit, muss bearbeitet und ausgehalten werden. Die Fokussierung auf das Lebensende gilt sowohl für die Patienten wie auch für die dort Arbeitenden. Die in diesem Feld arbeitenden haupt- und ehrenamtlich Tätigen sind sich bewusst, dass sie sich in einem vom Tod kontaminierten sozialen Raum bewegen. Die Autoren dieses Bandes gehen der Frage nach, wie viel Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer erträglich, verträglich ist. Es geht sicher nicht darum, ob das Thema bekömmlich ist, sondern, wie man, ohne Schaden zu nehmen, tagtäglich darin arbeitet. Das Buch möchte Denkangebote geben, mit den besonderen Belastungen vielleicht neu und anders umzugehen. Es geht dabei manchmal nur um ein Umdenken, ein Umbenennen, um das Einnehmen einer anderen Perspektive oder auch um konkrete Handlungsoptionen. Gleichzeitig weist es auf die Kraftfelder und Schutzfaktoren hin und macht die Kostbarkeit der Arbeit in diesem existentiellen Feld deutlich.
Stichwörter: Sterbebegleitung · Hospiz · Palliativmedizin

Berührender Abschied (Amazon.de)  

Judith B. Andry:
Externer LinkBerührender Abschied
Eine sanfte Anwendung von JIN SHIN JYUTSU (bei lebensbedrohlichen Krankheiten) von Judith B. Andry, M. Ed.
Etwa 132 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-930530-14-4
Raphael Bonn, 07/2014

Preis: 16,99 € [D] · ca. 17,20 € [Österreich] · ca. 25,90 SFr. [Schweiz]
Die Autorin zeigt, wie wir diejenigen, die wir lieben, zur Zeit ihres Sterbens, Würde und Respekt und intensiver Fürsorge mit Jin Shin Jyutsu unterstützen können.
Stichwörter: Sterbebegleitung · Jin Shin Jyutsu

End-of-life Care auf Intensivstationen: Belastungen und Ressourcen von Pflegekräften (Amazon.de)  

Corinna Meyer-Suter:
Externer LinkEnd-of-life Care auf Intensivstationen: Belastungen und Ressourcen von Pflegekräften
Etwa 148 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-95425-448-4
disserta Verlag, 06/2014

Preis: 44,99 € [D] · ca. 44,99 € [Österreich] · ca. 56,00 SFr. [Schweiz]
Diese Studie untersucht, wie »End-of-life Care« auf Intensivstationen in Deutschland erfolgt und welche unterstützenden und hinderlichen Faktoren Pflegekräfte wahrnehmen. Sie basiert auf einer schriftlichen Befragung des Pflegepersonals von fünf Intensivstationen und einem umfangreichen theoretischen Unterbau. Intensivstationen sind hoch spezialisierte technikorientierte Einheiten in Kliniken. Sie bilden den Rahmen für die Versorgung von Menschen in lebensgefährdenden Krisensituationen. Die Handlungsmaxime lautet zunächst »Maximaltherapie« zur Rettung menschlichen Lebens; dennoch sind deutsche Intensivstationen für ca. 8% ihrer PatientInnen der Ort des endgültigen Abschieds vom Leben. Die Zahl derer, die kaum Aussicht auf Heilung haben, wächst. Häufig wird der Tod als ein Versagen der Medizin verstanden; diese Auffassung steht einer ganzheitlichen und längerfristigen Planung entgegen, die ein würdevolles Sterben möglich macht.
Stichwörter: Sterbebegleitung · Palliativmedizin

Ich stehe dir bei (Amazon.de)  

Angelika Thaysen:
Externer LinkIch stehe dir bei
Sterbende und ihre Angehörigen trösten und begleiten
159 Seiten, Broschiert, ISBN 978-3-579-07304-0
Gütersloher Verlagshaus, 05/2014

Preis: 14,99 € [D] · ca. 15,50 € [Österreich] · ca. 21,90 SFr. [Schweiz]
Dieses Buch hilft allen, die beruflich oder im privaten Umfeld in der Betreuung von schwer Kranken und Sterbenden und deren Angehörigen engagiert sind. Es hilft, mit der Krise, die Krankheit und Sterben bedeuten, umzugehen, indem es Sachkunde zu den Themen »schwere Krankheit« und »Sterben« vermittelt. Eine Fülle von praktischen Anregungen für die konkrete Gestaltung von Beziehungen zu schwer kranken und sterbenden Menschen. Zahlreiche Beispiele aus der Erfahrung der Verfasserin machen das Vorgestellte anschaulich. Nicht zuletzt bietet Angelika Thaysen auch Unterstützung für die Helfer, damit diese sich in ihrem Engagement nicht aufreiben. Praktische Anregungen und konkrete Hilfen zum Umgang mit schwer kranken und sterbenden Menschen.
Stichwörter: Sterbebegleitung

Palliative Care für Menschen mit geistiger Behinderung (Amazon.de)  

Benjamin Straßer und Ramona Bruhn (Hrsg.):
Externer LinkPalliative Care für Menschen mit geistiger Behinderung
Etwa 300 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-17-023453-6
Kohlhammer, 03/2014

Preis: 59,90 € [D]
Die Zahl älterer Menschen mit einer geistigen Behinderung steigt stark an. Behindertenhilfe, Palliative Care und Hospizarbeit sind mit neuen Anforderungen konfrontiert, die bislang nicht umfassend aufgegriffen wurden. Dieses praxisorientierte Fachbuch gibt aus interprofessioneller Perspektive Anregungen für die Weiterentwicklung einer Palliative Care für Menschen mit geistiger Behinderung. Im Fokus stehen dabei die medizinisch-pflegerische Betreuung, die psychosoziale und seelsorgerliche Begleitung und der Umgang mit schwerer Krankheit, Sterben, Tod und Trauer.
Stichwörter: Sterbebegleitung · Trauerarbeit · Altenpflege

Empathische Trauerarbeit (Amazon.de)  

Lore Wehner (Hrsg.):
Externer LinkEmpathische Trauerarbeit
Vielfalt der professionellen Trauerarbeit in der Praxis
250 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-7091-1588-6
Springer Wien, 02/2014

Preis: 29,99 € [D]
Wenn ein Mensch stirbt, bleiben trauernde Angehörige und Freunde zurück. In geriatrischen oder anderen Pflegeeinrichtungen sind auch Mitbewohner und betreuende Pflegekräfte vom Verlust langjährig nahestehender Menschen betroffen. Trauernde Kinder oder Eltern, die ein Kind, Bruder oder Schwester verloren haben, sind in ganz besonderer Weise mit der überwältigenden, oft auch tabuisierten Emotion konfrontiert, der das Umfeld oft hilflos gegenübersteht. Dieses Buch bietet im einführenden Teil allgemeine Informationen zum Thema Trauer und Trauerarbeit. Im Praxisteil werden viele praxisnahe Beispiele für einen empathischen und lebensnahen Umgang mit der Trauer verschiedener Personengruppen in unterschiedlichen Settings aufgezeigt. Kranken- und Altenpflegekräfte, Sozialarbeiter, Pädagogen, Psychologen, Personen in Kriseninterventionsteams und Seelsorge usw. finden Anregungen, wie sie Angehörige und andere Bezugspersonen eines Verstorbenen aktiv begleiten und in ihrer Trauer empathisch unterstützen können.
Stichwörter: Trauerarbeit · Sterbebegleitung · Altenpflege

Dieser Mensch war ich (Amazon.de)  

Christiane Salm:
Externer LinkDieser Mensch war ich
Nachrufe auf das eigene Leben
Etwa 200 Seiten, Gebundene Ausgabe, ISBN 978-3-442-31350-1
Goldmann Verlag (HC), 10/2013

Preis: 17,99 € [D] · ca. 18,50 € [Österreich] · ca. 25,90 SFr. [Schweiz]
Wir wissen, wie viele große Philosophen, Dichter und Denker starben. Sie haben der Nachwelt oft detailliert hinterlassen, was sie empfanden, was sie bewegte in ihren letzten Stunden. Aber was denkt die Verkäuferin im Supermarkt, was der Kfz-Mechaniker, was die Gemeinde-Mitarbeiterin von nebenan? Wie betrachten ganz normale Menschen ihr Leben, wenn sie wissen, dass ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt? Die ehrenamtliche Sterbebegleiterin Christiane zu Salm hat sie gefragt und die daraus entstandenen persönlichen Nachrufe in diesem Buch gesammelt. Dabei herausgekommen ist ein Zeugnis von ergreifender Echtheit: kein Buch über das Sterben, sondern über das Leben.
Stichwörter: Sterbebegleitung

Alle Angaben ohne Gewähr.

Übersichten:     Neuerscheinungen     Autoren   Verlage   Themen

Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de
Bild
Bildlink zu Amazon.de

© 2021 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZERKLÄRUNG