Gesunder-Mensch.de (Logo)

Adressen Termine Lexikon Web Bibliothek Registrieren Login

Bitte geben Sie für die Regionalsuche ein Stichwort und einen Ort ein.
METHODEN  |  ORTE  |  ALLE THERAPEUTEN & BERATER
AUSBILDUNG |  PSYCHOSOZIALE AUSRICHTUNG  |  HÄNDLER

Veranstaltung

Ausbildung

01.01.2019

 

53225 Bonn

Ausbildung zum ganzheitlichen Therapeuten (große Heilerausbildung)-Beginn jederzeit!!!

Ausbildung zum ganzheitlichen Therapeuten (große Heilerausbildung)-Beginn jederzeit!!!

So wie „viele Wege nach Rom führen“, gibt es auch die unterschiedlichsten Methoden der geistigen, spirituellen Heilung. Die Anlagen dazu sind in jedem Menschen vorhanden, unabhängig, ob diese Fähigkeiten bewusst genutzt werden oder nicht! Diese Gabe zugänglich zu machen, ist Anliegen der Ausbildung.

Die Ausbildungen brauchen nicht chronologisch hintereinander zu erfolgen; Wochenendkurse Samstag/Sonntag können nicht geteilt werden. Reiki I – III wird unter der Woche mit nur zwei Personen abgehalten, Lehrer und Reiki IV in Einzelunterricht.
Der Rückführungs-/Reinkarnationsbegleiter bzw. -therapeut findet in 5 Modulen
(20 Tage) statt. Hier sind feste Termine vorgegeben.

Die Ausbildung beinhaltet einen umfangreichen Unterrichtsstoff und kann zeitlich unbegrenzt absolviert werden. Ich behalte mir Änderungen der Reihenfolge und Themen sowie das Hinzufügen von zusätzlichen Themen und Veränderung von bestehenden Themen vor.

Ausbildungsinhalte:

Komplettes Ausbildungsprogramm des »kleinen Heilers«

1. Heilertag – Heiler-Kodex, Rechtliche Hinweise für die Praxis, Grenzen und Möglichkeiten, Ethik des Heilers, u.v.m.

2. Heilertag – Energetische Wirbelsäulenausrichtung
Beinlängenausgleich, Schulterblätterbegradigung, Beckenschiefstand-korrektur, kurze Impulse mit und ohne Berührung - organisieren das gesamte Körper-Geist-System ohne Manipulation am Skelett, sondern allein durch die Kraft der Christusenergie, die Kraft des Göttlichen Geistes.

Die Anwenderausbildung ist zusätzlich mit einer Einweihung verbunden, so dass andere Personen ausgebildet werden können, bzw. Weitergabe als Lehrer.

3. Energiekurs I – Basiskurs Aura / Chakra
Dieser Kurs steht deshalb an erster Stelle, weil Sie die Fähigkeiten, die Sie hier erwerben, auch in den anderen Kursen sinnvoll nutzen können.

Sie alle haben schon von der Aura gehört, die jeden Menschen, aber auch alle anderen Lebewesen, umgibt. Sie wissen, dass Chakren Energiezentren sind, die Einfluss auf Ihren Körper haben. Auraschichten und Chakren sind existent, auch wenn Sie beides nicht sehen können. Würde es Sie überraschen, dass Sie nach diesem Kurs beides fühlen und deshalb auch steuernd damit umgehen können? Würden Sie glauben, dass alles, was Ihren Körper betrifft, vorher in der Aura zu sehen/fühlen ist? Würde es Sie interessieren, Methoden kennen zu lernen, sich besser (zu) fühlen (zu können)?

Sie werden in diesem Kurs lernen, die innere Balance wieder zu finden. Sie erfahren, was die Aura ist, was sie bewirkt und was man mit ihr tun kann. Es werden die Chakren und Energiekörper erklärt. Sie lernen die Chakren zu fühlen, zu reinigen, zu öffnen und zu stärken, so dass Sie am Ende des Tages in der Lage sind, sich und andere Personen in Harmonie zu bringen. Sie können Ihre eigene Mitte finden und erkennen Ihre Lösungsmöglichkeiten.

Kursinhalt:
Chakren ausgleichen,
einzelne Auraschichten fühlen,
Reinigung der Aura,
Blockaden in den Auraschichten aufspüren, stärken und lösen.

4. Energiekurs II – Energietrennung
Wissen Sie, dass Sie mit unzähligen Energiefäden angebunden sind an Situationen und Menschen und eingebunden sind in Vergangenheit und Zukunft?

Können Sie spüren, dass über diese Fäden oder Kanäle unentwegt Ihre Kraft abfließt zu anderen Orten und Wesen? Nein? Sie müssen ein gewaltiges Kraftwerk sein, das Tag und Nacht für Energie sorgt, die Sie überwiegend nicht für sich verwenden. Bevor Sie das ändern können, brauchen Sie das Bewusstsein dieser Vorgänge und dann können Sie Ihre Energie zurückholen. Sie werden staunen über die Veränderung, denn Sie sind ein gewaltiges Kraftwerk! Ihr Leben vollzieht sich in geordneten Bahnen.

Sie sind ein bewusst lebender Mensch. Nur immer öfter sind Sie müde und erschöpft? Sie können sich auch nicht mehr richtig erholen? Oder die Erholungspausen werden immer länger? Dann kann es sein, dass »Alte Energien« Ihren Weg blockieren. Befreien Sie sich davon, wenn Sie diese verbrauchte Energie nicht mehr benötigen.

Nach diesem Workshop sind Sie in der Lage, die Art der Energien zu erspüren und zu identifizieren. Sie kennen Methoden sich von Überflüssigem oder belastenden Phänomenen zu trennen ohne sich oder anderen zu schaden. Sie wissen dann, wie Sie alte Verhaltensmuster loslassen und sich mit positiver Energie auffüllen können. Schließlich lernen Sie Ihre Energien zurückzuholen.

Kursinhalt:
Rückgewinnung von Energien
Trennung von psychischen Bindungen an Personen, z.B. Eltern, schwierige oder vergangene Beziehungen, Vorgesetzte usw.
Auflösung von Altenergien
Energiebesetzungen lösen.

5. Energiekurs III – Energieaufbau
Jeder Bewusstseinsprozess geht einher mit Erfahrungen, die nicht nur geistiger Art sind. Für alle diese Prozesse ist es sinnvoll, einen wirkungsvollen Schutz um sich herum aufzubauen. Das dient der eigenen Person wie auch den Menschen, die in den Prozess eingebunden sind. Dazu gehört die Kenntnis des eigenen Energiefeldes, wie man es ausgleicht, reinigt und stärkt.

Innerlich sehen zu können, welcher Art die eigenen Energien sind oder die des Menschen, mit dem man sich verbunden hat, bedeutet eine tiefgehende Erfahrung. Diese setzt eine Entwicklung in Gang, die nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Das Ergebnis ist ein Zugewinn sowohl an spiritueller Erkenntnis als auch an Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. In diesem Seminar wird Ihnen gezeigt, wie Sie Verbindungen mit höchsten Wesenheiten eingehen können. Nur Sie selbst setzen sich Grenzen.

Nach diesem Workshop sind Sie in der Lage Ihr Energiefeld zu reinigen, zu schützen und aufzubauen. Alles, was Sie für sich tun, können Sie auch für andere Personen tun. Sie werden in der Lage sein, Kontakt zu hohen Wesenheiten oder höchsten Ebenen aufzunehmen, zu denen Sie oder andere in Beziehung stehen.

Kursinhalt:
Rosenübung
Mentale Stabilisierung für andere Personen
Reinigung und Stärkung des eigenen Energiefeldes
Organe ansehen und reinigen
Verbindung mit höheren Schwingungen wie: Meister, Engel und sonstige Wesenheiten.

6. Innere Familie
Mit einigem Erstaunen sehen die meisten Menschen zum ersten Mal ihr inneres Kind, ihre innere Frau, ihren inneren Mann. Es ist ein tiefes und ergreifendes Erlebnis, die innere Familien ohne alle Masken zu sehen. Gleichzeitig wachsen durch diese Erfahrung Verständnis, Mitgefühl und der liebevolle Umgang mit diesen archaischen inneren Größen.

Es ist der Weg der Befreiung und der Liebe, der da beschritten wird. Der Zugewinn an Stärke und Klarheit ist unmittelbar erfahrbar. Von diesem Augenblick an ist der Weg nach innen offen. Ihre innere Familie wird immer bei Ihnen sein. Sie erkennen die Zusammenhänge zwischen bisher Unverbundenem und lernen Wege zu gehen, Ihre neue Qualität zu nutzen.

Diesen Kurs werden Sie mit der Gewissheit verlassen, zu wissen, wo Ihr Zuhause ist. Auf spielerische Weise lernen Sie mit den Kraftquellen von Anima und Animus umzugehen. Sie erkennen die Schwächen, Stärken und Bedürfnisse Ihrer »inneren Familie«.
Der Prozess der Bewusstwerdung ist heilsam, er fördert und stärkt den Umgang mit sich selbst in Liebe. Nach diesem Workshop können sehr tiefgehende Problematiken erkannt und aufgelöst werden.

Kursinhalt:
Verbindung mit dem inneren Kind (Bedürfnisse des Kindes)
Verbindung mit der inneren Frau (Weiblichkeit, Beziehung)
Verbindung mit dem inneren Mann (Männlichkeit, Durchsetzungsvermögen) Verbindung mit der inneren Familie
Heilung der inneren Familie.

7. Channelkurs / Heilchanneln I
Innerlich sehen zu können, welcher Art die eigenen Energien sind oder die des Menschen, mit dem man sich verbunden hat, bedeutet eine tiefgehende Erfahrung. Dies unterstützt den eigenen Entwicklungsprozess. Das Ergebnis ist ein Zugewinn an spiritueller Erkenntnis und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Channeling ist eine moderne Form medialer Kontaktaufnahme mit unserer inneren Führung oder jenseitigen Wesenheiten. Es bedeutet das Kanalisieren von Informationen. Diese Technik ist uns behilflich bei der Lösung von Konflikten, blockierten Gedankenmustern, unterstützt die Aktivierung unserer Selbstheilungskräfte und gibt uns Auskünfte zu unserem Lebensplan und unseren Potentialen.

Sie lernen, sich auf Ihre eigenen inneren Quellen der Führung einzustimmen und verbessern damit den Zugang Ihrer Intuition.

Kursinhalt:
Zentrierung und Erdung
Mit Gesang die Seele ansprechen
Die innere Mitte finden
Channeln über das Höhere Selbst
»Heil« werden
Lösungsmöglichkeiten für Problembereiche.

8. Channelkurs / Heilchanneln II
Dieser Kurs vertieft das Erlernte vom ersten Kurs und bietet weitere Möglichkeiten der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung und Selbstentfaltung. Es wird mit verschiedenen Ebenen des inneren Selbst und der Seelenschwingung Kontakt aufgenommen. Im Vordergrund steht die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere Personen.

Kursinhalt:
Persönlichkeitsentwicklung
Seelenschwingung
Aktivierung der Selbstheilungskräfte
Verbindung zur Meisterebene
Kontaktaufnahme zu verschiedenen Ebenen des Seins, u.v.m.

9. Mediale Fähigkeiten aktivieren
In uns allen schlummern mediale Fähigkeiten die nur darauf warten erweckt zu werden. In diesem Kurs aktivieren wir die unterschiedlichsten Talente wie z.B.: Hellsehen, Hellfühlen, Hellhören, intuitives Verstehen und vieles mehr.

In diesem Kurs lernen Sie, dass die übersinnlichen Wahrnehmungen das größte Abenteuer Ihres Lebens sein können. Sie spüren Ihren Körper als universelle Antenne, erkennen ihre Intuition als ständige Informationsquelle und lernen auf die Stimme zu hören, die aus Ihrem Inneren spricht.

Kursinhalt:
Was sind mediale Fähigkeiten
Wie kann ich meine persönlichen medialen Talente erkennen und aktivieren
Wie finde ich Zugang zu anderen Möglichkeiten der Medialität
Das Erkennen telepathisch empfangener Botschaften
Das Erkennen der inneren Wahrheit.

10. Umgang mit Lichtwesen
Dieses Seminar soll den Teilnehmern die Energie der Lichtwesen näher bringen. Durch spezielle Techniken werden wir ihnen begegnen und Zugang zu den Kommunikationsmöglichkeiten mit ihnen erhalten.

Sie lernen in diesem Kurs nicht nur ihren persönlichen Schutzengel kennen, sondern auch die Verbindung zu anderen liebevollen Lichtwesen aufzubauen. Weiterhin erfahren Sie durch Anwendung einfacher Techniken, wie Engel und Lichtwesen hilfreich in den Alltag integriert werden können.

Kursinhalt:
Was sind Lichtwesen
Die Aufgaben der Schutzengel und wie finde ich meinen Schutzengel
Die unterschiedlichen Aufgabenbereich der Lichtwesen wie z. B. Elfen, Feen, Devas usw. verstehen lernen
Wie nehme ich Kontakt zu Engeln und zu Lichtwesen auf
Wie können uns Engel und Lichtwesen im alltäglichen Leben behilflich sein.

11. Leben und Umgang mit Steinen und Edelsteinen
Dieses Seminar soll den Teilnehmern die Energie der Steine näher bringen. Durch spezielle Techniken werden wir Kontakt mit den Steinen aufnehmen und ihre Energie erfahren. Sie erlernen einen neuen Zugang zu Steinen und Edelsteinen. Ihnen wird bewusst werden, dass Steine auch eine Art von Lebewesen sind. Auch wenn Sie es heute für unmöglich erachten, so werden Sie sich in Steine hineinfühlen können und auf eine besondere Art mit ihnen kommunizieren. Es ist ein außergewöhnliches Erlebnis, auch für diejenigen, die bisher keinen Bezug zu Steinen hatten.

Kursinhalt:
Was sind Heilsteine
Wirkung und Anwendung von Steinen
Was haben Steine/Edelsteine mit unserem Wohlbefinden zu tun
Zugehörigkeit der einzelnen Steine zu den verschiedenen Chakren
Welcher Stein ist für mich richtig
Schutzsteine und ihre Wirkung
Reinigung und energetische Aufladung
Steine/Edelsteine in ihren Ursprung zurückführen – dazu eigene Steine mitbringen
Steine/Edelsteine von Fremdschwingungen befreien und ihnen eine Bestimmung geben – dazu eigene Steine mitbringen
Initiation um einen besseren Kontakt zu Steinen zu bekommen.

12. Chakrentiere – Indianische Ursprünge
Können Sie sich vorstellen, dass in Ihren Chakren Tiere beheimatet sind, die Sie auf Ihrem Seelenweg begleiten und zum seelischen Wohlbefinden beitragen. Wenn Sie diesen Kontakt zu den Pfotenkrafttieren herstellen und verändern können, wird Ihnen dieser Kurs zeigen.

Pfotenkrafttiere und Indianer, erkennen der Tiere in den verschiedenen Chakren, Dialog mit den Tieren, welche Botschaft hat das Tier für mich, Harmonie und Ausgleich der Tiere, Wandlung der Tiere, Veränderung des Seelenweges.

Kursinhalt:
Erkennen der Tiere in den verschiedenen Chakren
Dialog mit den Tieren
Welche Botschaft hat das Tier für mich
Harmonie und Ausgleich der Tiere
Wandlung der Tiere.

13. Ama Deus – schamanische / indianische Heilweise
Ama Deus ist ein altes Schamanisches System, das sowohl der Heilung wie der spirituellen Entwicklung dient. Es wird seit über 6000 Jahren von den Guarani – Indianern angewendet. Ama Deus wurde von Dr. Alberto Aguas, einem brasilianischen Heiler und Arzt in unseren Kulturkreis gebracht.

Den Namen Ama Deus erhielt dieses System des energetischen Heilens ebenfalls von Dr. Alberto Aguas, da die Guarani – Indianer über keine Schriftsprache verfügten. Ama Deus ist portugiesisch und bedeutet: Liebe Gott! Obwohl Ama Deus auch oft Guarani-Reiki genannt wird, ist es kein Reiki. Ama Deus ist ein eigenständiges System der Energiearbeit.

Die Liebe des Gottes Tupã dient zur Verbindung mit dem Kosmos und zur Energieweitergabe. Die Symbole sind vielfältig anwendbar, auch wenn sie spezifische Bedeutungen haben.

Es wird eine bestimmte Atemtechnik eingesetzt und die Visualisierung der Symbole geschieht hauptsächlich mit dem 3. Auge und gibt die Energie ebenfalls durch das 3. Auge und durch Handauflegen weiter.

Das System basiert auf dem Energiefluss durch eine Verbindung die zwischen dem Menschen, Gott und der Mutter Natur besteht. In anderen Worten, auf der Öffnung eines Tors zur direkten Verbindung mit der Natur, wie z. B. Bäume, Tiere, Steine, Pflanzen, Wind etc. Diese Verbindung wird durch ein spezielles Mantra geöffnet.

14. Erlebniskurs Energien

Immer mehr Menschen sind von Fremdenergien und Fremdeinflüssen belastet und leiden darunter. Diese feinstofflichen Behinderungen der unterschiedlichsten Art treffen immer wieder auf uns ein. Insbesondere, wenn wir viel unter Menschen sind, lässt es sich kaum vermeiden, negative Schwingungen anzuziehen.

Diese Energien, die nicht zu Ihnen gehören, können Ihr Leben steuern, lenken, beeinflussen und somit Ihre Lebensqualität vermindern. Sie können sich von Ihrem Energiesystem nähren und Ihnen somit Kraft (Energie) entziehen, ggf. negativen Gedanken verstärken, die Psyche beeinflussen und vieles mehr.

Die Kunst des Räucherns ist so alt wie die Menschheit und die Entdeckung des Feuers. Uns allen ist dieses unbehagliche Gefühl bekannt, wenn wir einen Raum betreten, dass etwas in der Luft liegt, wie man so schön sagt. Dafür gibt es verschiedene Ursachen, wie zum Beispiel Streitigkeiten, Krankheiten oder die Stimmung, die Menschen zurück lassen, nachdem sie uns ihr Herz ausgeschüttet haben. Mit richtigem Räuchern verändern Sie diese Schwingungen. Sie können nicht nur eine angenehme Atmosphäre in Räumen herstellen, sondern auch neue Energie für sich selbst bekommen und vieles mehr.

In diesem Kurs lernen Sie mit Fremdenergien umzugehen und vor allem – sich richtig zu schützen. Ebenso wird Ihnen gezeigt, wie Sie Räume und andere Dinge richtig räuchern.

Kursinhalt:
Wie erkenne ich Fremdenergie / welche Energieformen gibt es
Wie schütze ich mich / wie schütze und reinige ich eine Wohnung / Haus
Psychometrie
Umgang mit Kerzenritualen
Räuchern von Räumen / Aurareinigung
Erdgebundene Seelen / Erstellen von Lichtsäulen
Was sind Besetzungen, wie kommt es zu einer Besetzung, welche Folgen haben diese und wie löse ich eine Besetzungen / Fremdenergie auf

16.Anchona-Quantenheilung I (2-Punkt Methode)
Quantenheilung ist leicht und schnell erlernbar. Sie ist eine kraftvolle Ergänzung bei allen heilenden / beratenden Berufen gleichermaßen, gut geeignet für Therapeuten und Coaches aller Art, sowie Laien ohne Vorkenntnisse. Was es dazu braucht, ist das Aufgeben von Widerständen. Wenn uns unsere unbewussten Überzeugungen daran hindern, das Leben in allen Bereichen frei fließen zu lassen, haben wir jetzt ein wirkungsvolles Instrument zur Hand, das uns im Leben weiter hilft.
Die 2-Punkte-Methode ist ein Transformation- und Integrationsprozess bis zum Ursprung unserer Blockaden. Wir haben in unserer Welt gelernt in Problemen zu denken, bei der Quantenheilung lernt man in Lösungen zu denken.
Bei dieser Methode bekommt man schnell den Kopf frei für die wesentlichen Dinge. Sie bringt uns wieder in die Balance und auf unseren richtigen Entwicklungsweg.
Es ist die Zeit des Hinhörens auf unser seelisches Gleichgewicht und auf unser Bauchgefühl. Das sich auseinandersetzen mit unserem Tun und dem Lösen von dem, was uns nicht mehr entspricht. Dadurch werden die nächsten Schritte möglich zu unserem ureigenen Selbst.
Kursinhalt:
Ausführliche Erläuterung was Quantenheilung ist
Techniken
Grundformen der Anwendung
Veränderung der Blaupause
Selbst- Fremd- und Fern-Anwendung
Viele Übungen und mehr

17. Anchona-Quantenheilung II

Die gelernten Fähigkeiten aus dem ersten Kurs werden vertieft. Hinzu kommen weitere umfangreiche Möglichkeiten, um das Leben leichter zu gestalten und zu verbessern. Diese kreativen Anwendungen ermöglichen eine weit reichende und dauerhafte Transformation.

Kursinhalt:
Listenarbeit – Integrationssätze
Testungen in den Auraschichten
Systemische Aufstellungen
Die 12 göttliche Strahlen
Liebe, Vertrauen, etc. heilen und integrieren
Potentiale und Seelenplan erkennen
Gruppenarbeit, Familiensysteme, Firmen, Organisationen etc.
Orte (Räume, Häuser, Städte, Länder, etc.)
Situationen (zukünftig oder bereits vergangen)
Die optimale Lösung (bei Streit oder Verstrickungen)
und verschiedenes mehr

18. Reiki 1. Grad (mit zwei Personen)
Reiki ist das japanische Wort für Universelle Lebensenergie. Diese Energie ist die Grundlage, die alles Lebens ausmacht und sie wird auch Prana, Chi, Licht oder Lichtenergie genannt.

Handauflegen ist eine der bekanntesten Formen der energetischen Heilung. Dies ist eine sanfte Methode, mit der wir die Energie durch unsere Hände weitergeben.

Die Kunst des Handauflegens ist sehr alt; die Menschen nutzen dies seit Jahrtausenden. Die Berührung eines Menschen übermittelt Heilung, Schutz und Liebe. Es bewirkt die Harmonisierung der natürlichen Energien und bringt uns wieder in unser Gleichgewicht.

In diesem Grundlagenkurs erfahren Sie den historischen Ursprung und geistigen Hintergrund von Reiki und lernen die Reiki Energie anzuwenden um sie für sich und andere in erster Linie für alle körperlichen Aspekte nutzbar zu machen. Es werden verschiedene Anwendungen erklärt um sich selbst und auch anderen Energie zu übertragen. Dabei werden die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und verstärkt, für mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

19. Reiki 2. Grad (mit zwei Personen)

Einweihung in die Symbolik des Verstärkungs-Reiki, Fernreiki und Mental-Reiki. Sie lernen, Fernreiki an Menschen zu senden, die sich an einem anderen Ort befinden, Reiki-Raumreinigung, Reiki-Dusche, Entstörung von Energiefeldern, Anwendung von Reiki in der beruflichen Praxis, Mentalbehandlungen, erweiterte Arbeit mit den feinstofflichen Energiezentren (Chakren), Lösen der unterschiedlichsten Hindernisse und Symptome.

An diesem Tag wird eine Fernbehandlung »als Sofortbehandlung« durchgeführt.

Der Reiki-Grad II bringt eine tiefe Bewusstseinserweiterung mit sich, alles wird klarer und leichter. Vertrauen und Lebensfreude werden unsere Wegbegleiter.

Ausbildung zum Rückführungs-/Reinkarnationsleiter bzw.
-therapeuten - in 5 Modulen

1. Modul
• Einführung in die Reinkarnationslehre
• Was kann mit Rückführungen alles bewirkt werden
• Heilung durch Reinkarnation
• Erlernen von verschiedenen Entspannungstechniken
• Hypnose und Hypnosetechniken
• Was ist bei einem Zurückgehen in der Zeit zu beachten
• Wie löse ich ein Trauma auf
• Rückführung in die Kindheit, Geburt, Schwangerschaft bis zur Zeugung
• Erarbeiten und Auflösen vor Problematiken in der Kindheit

2. Modul
• Was ist die Zwischenebene
• Warum habe ich mir meine Eltern, meine Geschwister, meinen/oder meine Partner ausgesucht?
• Was bedeutet mein Name
• Was sind auferlegte Masken, die wir uns zugelegt haben
• Ausgleichen der inneren Seelenanteile bzw. der inneren Familie wie »innere Frau«, »innerer Mann«, »inneres Kind«
• Erstes Zurückgehen in ein anderes Leben
• Wer war ich in meinem ersten Leben auf der Erde
• Wer war ich in meinem letzten Leben und welchen Einfluss hat dieses Leben auf mein jetziges Leben.

3. Modul
• Wie war ich in früheren Leben mit meinen Eltern, Großeltern, Geschwistern, Partnern usw. oder meiner Seelenfamilie verbunden
• Zurückgehen in verschiedene Leben mit den Familienmitgliedern
• Auflösen von Familienthemen
• Auflösen der Energieverbindungen in den Chakren
• Ursache und Wirkung
• Was ist Karma?
• Bringen wir Karma in ein neues Leben mit?
• Verschiedene Ansätze des Karma
• Die Erfahrung und Auswirkung von Ursache und Wirkung aus
früheren Leben als Täter und Opfer
• Das »Ich will nie wieder« (was bereust Du?) Prinzip
• Auflösung der Auswirkungen von Ursache und Wirkung

4. Modul
• Welchen Einfluss haben frühere Leben auf unsere Krankheiten im JETZT
• Die Krankheit fängt in der Seele an
• Was sind Seelenverträge
• Rückführungen auf Krankheiten, Phobien, seelische Traumata und Seelenverträge
• Situationen von eingeschränktem Bewusstsein, z.B. Narkosen, Schock, Bewusstlosigkeit
• Erkennen und Auflösen von Krankheiten, Phobien, seelische Traumata und Seelenverträge
• Was sind Besetzungen – eigene, fremde, Elementale, Verstorbene
• Welche Arten von Besetzungen gibt es?
• Wie kommt es zu einer Besetzung?
• Was bewirkt die Besetzung eines Menschen durch einen Verstorbenen?
• Wie empfinden unwissende Verstorbene den Zustand einer Besetzung?
• Kann starke und lange Trauer von Hinterbliebenen eine Besetzung durch den Verstorbenen bewirken?
• Welche Folgen hat die Befreiung von einem Verstorbenen bei dem zuvor Besetzten?
• Besetzung von Dämonen
• Lösen und transformieren der verschiedensten Besetzungen
• Was sind Implantate
• Digital Angel
• Löschen von aktiven Implantaten

5. Modul
• Wie war ich mit Lemuria und/oder Atlantis und/oder Avalon verbunden
• Verschiedene Leben in Lemuria und/oder Atlantis und/oder Avalon
• Verzeihen im 10. Chakra
• Situationsveränderung
• Wortwiederholungstechnik
• Haus der Seele
• Seelenanteile zurückholen
• Sitzung an Hand der Themen- und Symptomliste oder
nach eigenem Ermessen
• Abschlussfeier mit Übergabe der Zertifikate

Ich behalte mir Änderungen der Reihenfolge und Themen sowie das Hinzufügen von zusätzlichen Themen und Veränderung von bestehenden Themen vor.

Reiki III-Grad (A) Meister (mit zwei Personen)

Der Meisterweg ist der Weg des Herzens. Mit der Einweihung beginnt der Weg der Meisterschaft und somit ein Wechsel in eine höhere Ebene. So begegnen Sie vielen verschiedenen Energien und haben die Möglichkeit diese zu meistern.

Der Weg zum Reiki-Meister ist ein wesentlicher Schritt im Leben des Reiki-Schülers, alles wird leichter, Fortschritte geschehen in allen Bereichen, innere Ruhe und Klarheit begleiten den Schüler. Sehr schöne, lehrreiche und kraftvolle Energiearbeit.
Nach dem Seminar erfolgt eine 21tägige Reinigungszeit mit Übungen und Selbstbehandlungen für den Reiki-Schüler. Das DAI KOMIO aktiviert alle Energiekanäle. Es entwickelt ein sehr hohes Bewusstsein für die Stufen der höheren Energien.

Bei der Einstimmung zum 3. Grad wird das 4. Symbol, das Meistersymbol übermittelt. Das Meistersymbol des Reiki wird DAI KOMIO genannt. Es bedeutet so viel wie »großes scheinendes Licht«. Es ist eines der stärksten Mantren dieser Welt zur Anrufung des göttlichen Lichtes. Es verbindet uns wieder mit unserem göttlichen Ursprung und macht uns fließend und frei. Es repräsentiert Liebe, Licht und Harmonie. Es verkörpert unsere Einheit mit allem was ist. Dies geschieht nicht durch die Einweihung oder ein Zertifikat, sondern alleine durch unsere Realisation. Das Ziel des dritten Reiki-Grades ist es, zu lernen für immer im Licht zu leben, sozusagen das Licht zu »sein«.

Reiki III-Grad (B) Lehrer (Einzelunterricht)

Der Reiki-Lehrer ermächtigt Sie in Reiki einzuweihen. Als Lehrer sollten Sie sich mit Reiki verbunden fühlen und schon viele Erkenntnisse damit gesammelt haben, damit Sie Vorbild für Ihre Schüler sind.

Sie erlernen den Ablauf in die Einweihungsrituale in Reiki I & Reiki II, Reiki IIIa und IIIb – Meister/Lehrer. Damit erhalten Sie ein noch tieferes Bewusstsein über die Wirkungsweise von Reiki.

Es werden die ursprünglichen Reiki- Ausbildungsrichtlinien von Dr. Mikao Usui intensiv vermittelt, so dass die zukünftigen Reiki- Lehrer/Innen ihren Schülern später bei allen Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Reiki IV Grad mit Lehrer zur Weitergabe (Einzelunterricht)

Beim IV. Reiki-Grad finden drei Öffnungen mit drei Symbolen statt. Diese beinhalten spezielle Techniken für die Öffnung des Hals- und Herzchakra, sowie des dritten Auges.

Das Herzsymbol dient unter anderem dazu Herzqualitäten zu entwickeln. Die Hauptlektion dieses Grades ist, das Leben, die Schöpferebene und alle Wesen mit unserem ganzen Herzen zu lieben. Eine größere Liebesfähigkeit und Harmonie ist die Folge einer solchen Öffnung. Nur ein wirklich offenes Herz kann uns zeigen, wie wir uns ernsthaft mit allen sichtbaren und unsichtbaren Wesen verbinden können. Ein offenes Herz schenkt uns die innere Meisterschaft und verleiht uns die Fähigkeit, alle Wesen, die nicht mit bloßem Auge gesehen werden können, uns aber ständig umgeben, wahrzunehmen.

Dieser Grad bewirkt vor allem eine harmonische und ganzheitlich Entwicklung des Halschakra und soll die Verbindung zwischen Herz und Halschakra verstärken. Die wichtigen Themen sind hier Ausdruck, Aufrichtigkeit, Gerechtigkeitssinn und Wahrheitsliebe. Die Aktivierung des Halschakra hilft insbesondere bei Kommunika-tionsschwierigkeiten. Auf dieser Bewusstseinsebene erfährt man eine Verfeinerung von Sprache und Ausdruck. Man teilt sich mit.

Gleichzeitig bedeutet es aber auch eine Verfeinerung der Erkenntnis des Selbst. Der Mensch erfährt sich als Individuum, das im Austausch mit anderen Individuen steht. Ein wichtiges Thema dieses Zeichens ist das Nehmen, nicht nur das Aufnehmen während der Kommunikation. Auf dieser Ebene wird umgesetzt, was intuitiv wahrgenommen wurde.

Das Zeichen des Dritten Auges verstärkt unsere innere Führung, erhöht die Schwingungsfrequenz, es erfolgt ein Ausbau der Verbindung zwischen uns und dem Universum, sowohl energetisch wie auch im Bewusstsein durch eine Art geistiges Erwachen. Die Aktivierung des dritten Auges vermittelt einen größeren Bezug zur geistigen Welt.

Dieses Symbol hilft auch frei zu werden und frei zu sein. Frei von der Abhängigkeit von Dingen oder Personen aber auch darüber hinaus. Das Prinzip der Freiheit an sich wird durch den Kontakt zum hohen Selbst der durch das Symbol über die Zirbeldrüse zugänglich wird, direkt erfahrbar. Das »innere Glück« ist erfahrbar.

Ich behalte mir Änderungen der angegebenen Ausbildungseinheiten vor.

Der Einstieg in die Ausbildung ist jederzeit möglich.

Wenn Sie sich entscheiden an dieser Ausbildung teilzunehmen, so werden natürlich die Kurse, die Sie bei mir schon absolviert haben, angerechnet.

Für alle Ausbildungseinheiten gilt:

Zeit: jeweils von 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Ort: Praxis für ganzheitliche Methodik
Rita von Assel
Limpericher Straße 156 b, D-53225 Bonn

Telefon: 0228 – 465553 ● Fax: 0228 – 465503
Mail: rita@assel.de ● Web: www.assel.de

Gebühr: 7.990 €, Anzahlung 990 €
Ratenzahlung möglich: monatliche Rate zu 200 €
(Mittagessen, Kuchen, Kaffee, Tee, Wasser, incl.).

Rabatt: Bei Vorauszahlung der gesamten Kursgebühr 10 % (790 €)

Externer LinkWeitere Informationen

Zurück zur Übersicht

Termine kostenlos eintragen

© 2018 Gesunder-Mensch.de - Portal für ganzheitliche Gesundheit.
ADRESSE ANMELDEN  |  BACKLINK  |  IHR VORTEIL  |  FORUM  |  MEDIADATEN  |  SITEMAP  |  NEWSLETTER  |  HILFE  |  AGB  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZERKLÄRUNG